Senioren QiGong


Ein Bewegungs- und Entspannungsprogramm, das auf die Bedürfnisse älterer und behinderter Menschen abgestimmt ist.


AOK • BEK • BKK • DAK • GEK • HEK • IKK • KKH • TK


QiGong sind weiche, fließende Bewegungs- , Wahrnehmungs - und Atemübungen aus dem alten China. Früher übten die Chinesen QiGong für ein langes, gesundes und glückliches Leben. So können auch wir Einfluss nehmen auf unser Wohlbefinden und auch auf unseren Gesundheitszustand. Die chinesischen Übungen im Stehen und/oder Sitzen sind leicht zu erlernen und führen uns in die Entspannung – die Energie beginnt wieder harmonischer zu fließen und damit werden die Selbstheilungskräfte aktiviert. QiGong kann von jedem ausgeführt werden, unabhängig von Alter und Bewegungszustand.


QiGong hilft zum Beispiel um:
  • Verspannungen und Stress abzubauen
  • die Konzentrationsfähigkeit zu fördern
  • Gesundheit zu stärken und Beschwerden zu lindern
  • Wohlbefinden und Beweglichkeit zu fördern
  • körperliches und geistiges Gleichgewicht wieder herzustellen

                    

QiGong – Kurse in Altenheimen, Seniorenwohnanlagen und anderen sozialen Einrichtungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen in der Gesundheitsvorsorge nach § 20 SGB V, mit 80 – 100 Prozent Erstattung gefördert. Die Kursgebühr wird fällig bis zwei Wochen vor Kursbeginn. Der Überweisungsbeleg gilt als Anmeldebestätigung. Bitte angeben: Name, Ihre Einrichtung und Kursbeginn. Die Erstattung erfolgt nach dem Kurs ( 80 % Teilnahme), durch eine Teilnahmebescheinigung.

10 Kurseinheiten à 60 Min. > 110,- €( Erstattung 75,- €).
Ein Kurs findet statt mit mindestens 8 Teilnehmern und maximal 18 Teilnehmern.